Zinnankauf in Hannover und Bremen

Zinnankauf

Bei Zinn handelt es sich um ein Schwermetall, das in der Erdkruste mit einer Häufigkeit von etwa 0,0035 Prozent und zu ca. 80 Prozent in Sekundärlagerstätten vorkommt. Vor allem ist es als Ablagerungen am Meeresgrund oder als Schwemmlandablagerungen in vornehmlich China, Indonesien und Thailand zu finden. Die übrigen 20 Prozent des weltweiten Zinns werden hauptsächlich aus dem Erz Kassiterit gewonnen. Heutzutage spielt außerdem das Recycling eine bedeutende Rolle, denn durch moderne Verfahren kann das Schwermetall somit gut wiederverwendet werden. Der Schmelzpunkt ist im Vergleich zu anderen Metallen sehr niedrig – er liegt bei 231,9°Celsius (zum Vergleich: der Schmelzpunkt von Silber liegt bei 961,8 °Celsius, der von Gold sogar bei 1064 °Celsius). Sie möchten mehr über Juwelier Cohrs, den Zinnankauf Hannover, unsere Filialen in Hannover und Bremen und die  Mitarbeiter erfahren? Kommen Sie einfach vorbei und informieren Sie sich vor Ort. Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Zinnankauf: Antikes Zinn

Informationen über Zinn

China, Malaysia und Indonesien lagen 2012 bei der Produktion von raffiniertem Zinn weltweit an der Spitze. Den größten Verbrauch von dem Schwermetall haben ebenfalls China sowie die USA, die EU und Japan.

Zinnpreis

Die Ankaufpreise können Sie bei uns telefonisch erfragen, da sie vom Börsenkurs abhängig sind und sich damit ständig und jeden Tag ändern können.Rufen Sie uns einfach an und erfragen Sie den Zinnpreis. Achten Sie bei Ihren Gegenständen aus Zinn jedoch bitte immer auf die Stempel, siehe folgende Beispiele:

Consent Management Platform von Real Cookie Banner